Privat

space

 

steckbrief
10615561_887148737979475_8293556001843089671_n

Mein perfekter Tag…

... ist ein Samstag! Samstags kann ich ausschlafen und mir morgens jede Menge Zeit lassen. Ich liebe es an einem schönen sonnigen Morgen auf den Wochenmarkt zu gehen, an den Ständen entlang zu bummeln und lauter Leckereien zu kaufen. Obst, Gemüse, Blumen und Gewürze stehen eigentlich immer auf meiner Einkaufsliste. Der Duft von frischer Minze, Dill oder Koriander verleitet mich dazu meist mehr zu kaufen, als ich an einem Wochenende essen kann. Aber das ist nicht schlimm - mein Papa freut sich immer, wenn ich ihm was mitbringe. Auf dem Markt treffe ich Menschen die ich kenne und schnell verquatsche ich mich, bis mein Magen mich darauf aufmerksam macht, dass es Zeit fürs Frühstück ist. An einem perfekten Tag bekomme ich natürlich sofort einen Platz in meinem Lieblingscafé und kann dort mein umfangreiches Frühstück (was meistens so viel ist, dass es für den ganzen Tag reicht) und vor allen Dingen jede Menge Kaffee genießen. Gerne treffe ich meine Freund*innen dort. Gegen frühen Nachmittag, wenn wir uns leer geblubbert haben, gehe ich nach Hause sortiere meine Einkäufe, quatsche mit meinem Papa (bei einem weiteren Kaffee) und setze mich etwas an meinem PC oder chille mit meinen Katzen. Wenn ich Hunger habe, koche ich mir was aus frischem Gemüse, wenn nicht, dann nicht - hauptsache keinen Stress! Zu meinem perfekten Abendprogramm gehört auf jeden Fall Livemusik - irgendwas rockiges, mit Gitarren oder so. 🙂 Gerne stehe ich in der ersten Reihe, habe keine Hemmungen zu tanzen und rumzuflippen: Die Band freut sich sicher über meinen Zuspruch 😀 Nach dem Konzert quassel ich gerne mit den Bands, es kann nie schaden kreative Leute kennen zu lernen, vielleicht ergibt sich ja mal eine gemeinsame Aktion. Wenn sich der Abend dem Ende neigt, hoffe ich auf jede Menge tanzfreudige Partygäste - dann kann der Tag auch gerne bis zum Morgengrauen gehen, oder am besten nie enden...